Unwettereinsatz nach Starkregen

10 Kameraden der FF Spratzeck rückten in den Nachmittagsstunden des 14. August 2020 zu einem Unwettereinsatz aus. Nach Starkregen mit bis zu 30l in einer halben Stunde erfolgte gegen 16:30 Uhr die Alarmierung. Diverse Vermurungen mussten entfernt, Einlaufgitter freigeräumt und die Straßen wieder gereinigt werden. Im Einsatz waren ebenfalls zwei Traktoren mit Kippmulde und ein Hoflader um die Reinigungsarbeiten zu erleichtern.